Hier nun der zweite Tei der Antworten auf die Fragen von Kim Sarah Knudsen, einer Studentin der Hochschule Mittweida, die mich für Ihre Bachelor-Arbeit befragte.

Da ich oft von Freunden, Bekannten und Kunden auf mein papierloses Büro, die digitalen Strukturen angesprochen werde, beantworte ich Ihre Fragen öffentlich und hoffe so, die ein oder andere nützliche Information geben zu können.

Hier Ihre Fragen:

  1. Welche Probleme sind bei der Umstellung zum papierlosen Büro aufgetaucht? Wie haben Sie diese gelöst?
  2. Welche Probleme bestehen bis heute?
  3. Welche positiven Effekte hat das papierlose Büro für Sie und Ihr Unternehmen?
  4. Wie haben andere (Geschäftspartner, Kollegen, Mitarbeiter) auf die Umstellung zum papierlosen Büro reagiert?

Weitere spannende Themen für Sie

zwei Wochen mit Zen to Done

Nachdem ich Zen to Done zwei Wochen einsetze möchte ich heute ein erstes Resümee ziehen. Ich habe erst vier der zehn Gewohnheiten umgesetzt. Hat es mein Leben stark verändert? Nein, denn ich war vorher schon organisiert. Hat es mein Leben einfacher gemacht? Ja!

mehr lesen